Einige unserer Mitglieder backen selbst Brot, daher haben wir verschiedene Getreide- und Mehlsorten im Sortiment, alles in regionaler Bioqualität.
Bei uns findet ihr Dinkel, Weizen, Roggen, Amaranth, Buchweizen, Quinoa, Hirse, Hafer...
!B

Letzte Woche hatten zahlreiche Initiativen aus KA die Möglichkeit, sich beim Markt der Möglichkeiten über ihr ökologisches Engagement auszutauschen. Natürlich waren wir auch dabei und es war ein voller Erfolg! Danke ans @KITKarlsruhe@twitter.com für die Organisation! !B

Die Karlsruher Frühlingstage der finden auch in diesem Jahr virtuell statt. Zum Beispiel könnt ihr euch auf dem Markt der Möglichkeiten über spannende nachhaltige Projekte der Region informieren. Natürlich sind wir auch dabei!
zak.kit.edu/fruehlingstage2021

In Deutschland wird viel Müll produziert, aber auch viel Müll getrennt: Bio- und Restmüll, Gelbe Tonne, Papier, Glas... aber sind wir so gut im Recycling, wie wir glauben?
Der SWR hat dazu eine interessante Sendung gemacht. swr.de/swr2/wissen/der-traum-v

Medizinische Einwegmasken bieten mehr Schutz vor dem Coronavirus, sind aber teuer und erzeugen derzeit viel Müll. Wissenschaftler*innen aus Münster geben daher ein paar Tipps zur Wiederverwendbarkeit der FFP2-Masken. swr.de/swr4/tipps/artikel-ffp2

Ein beliebtes Produkt aus unserem Sortiment sind Leinsamen. Man kann sie ins Müsli, den Salat oder selbst gebackenes Brot geben. Auf Vorbestellung gibt es bei uns auch frisch gepresstes Leinöl.
Wir beziehen die Samen und das Öl in regionaler Bioqualität. !B

Einkaufen ist nicht kompliziert, braucht aber ein wenig Vorbereitung. Die Standardausstattung sind verschiedene Tüten und Beutel sowie verschließbare Gläser, Flaschen und Dosen. Für das Umfüllen zuhause lohnt sich die Anschaffung passender Trichter. !B

Schon mit einfachen Mitteln lässt sich im Alltag Müll reduzieren: In den meisten Bäckereien und Supermärkten sowie an Marktständen darf man Lebensmittel wie Brot, Obst und Gemüse in mitgebrachte Beutel packen. !B

Wie kann ich mein Leben in nachhaltiger gestalten? Die Nachhaltigkeitskarte des @quartierzukunft@twitter.com gibt dir einen Überblick und die Möglichkeit, eigene Projekte einzutragen.
quartierzukunft.de/vor-ort/nac @Karlsruher@twitter.com

Zitronensäure und Natron - chemisch gesehen zwei Gegenspieler - ergänzen sie sich beim Putzen perfekt! Bei uns in der Foodcoop bekommt ihr beide Produkte und die passenden Rezepte dazu. shop.unverpackt-foodcoop.de/ @Karlsruher@twitter.com

Natron ist ein echtes ökologisches Multitalent für den Haushalt und wird schon seit der Antike vielfältig eingesetzt. Unsere Lieblingsrezepte haben wir auf der Startseite unseres Shops gesammelt: shop.unverpackt-foodcoop.de/

Seit Jahren steigt die Müllproduktion in Deutschland an, wie Daten des Umweltbundesamtes zeigen. Zwar kann viel recycelt werden, doch am besten ist es immer noch, Müll gar nicht erst zu produzieren.
umweltbundesamt.de/presse/pres

In unserer Foodcoop kann sich jede*r mit den eigenen Talenten und Interessen einbringen, sei es bei den Finanzen, dem Sortiment, der Lagerbetreuung, der IT oder der Öffentlichkeitsarbeit...
Ein toller Beitrag war im Herbst der Bau von Abfüllstationen für unsere großen Säcke 👍 !B

Unsere Foodcoop-Werte Transparenz und Gemeinschaft zeigen sich auch in der Wahl der : So nutzen wir @Nextclouders@twitter.com und Foodcoop-Shop, sowie den alternativen Microblogging-Dienst Mastodon😊mastodon.xyz/@unverpacktKA

Happy New Year! ✨🍾

Hast du schon einen guten Vorsatz für's neue Jahr? Wie wäre es mit Müllvermeidung?
In unserem Sortiment bekommst du viele Produkte des Alltags unverpackt, zum Beispiel Mehl, Nudeln, Gewürze oder auch Wasch- und Reinigungsmittel. @Karlsruher@twitter.com !B

Wir sind auch zwischen den Jahren für euch da. Die aktuellen Einkaufstermine haben wir euch per Mail geschickt.

Wir wünschen euch allen erholsame freie Tage und einen guten Rutsch!🎄✨

Passt auf euch auf und bleibt gesund!
Eure Foodcoop

Unsere Lieferantin seit der ersten Stunde ist die OBEG - die ökologisch-biologische Erzeugergemeinschaft in Hohenlohe. Bei einem Besuch vor einem Jahr durften wir uns selbst ein Bild von den Erzeuger*innen machen. Mehr lest ihr auf unserem Blog: unverpackt-foodcoop.de/besuche !B

Das Stadtmagazin @karlsruhepuls@twitter.com hat uns interviewt! Den Artikel könnt ihr hier nachlesen: karlsruhepuls.de/foodcoop/

Müllfreie Weihnachten, geht das? Na klar! Bei uns bekommt ihr viele Zutaten, um euren Liebsten etwas leckeres Selbstgemachtes zu schenken. Ganz ohne Plastik und mit viel gutem Gewissen. @Karlsruhe@twitter.com

Auch in Corona-Zeiten könnt ihr bei uns sicher einkaufen: Unser Lagerraum-Team desinfiziert eure Gefäße und füllt alles nach euren Wünschen ab. Bester Service 💐
!B

Show more
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!