Meistens kann ich ja nicht nachvollziehen, was ihr alles an Filmen rumnörgelt. Mir machen sie meistens trotzdem Spaß.

Aber WTF ist da bitte alles mit Grindelwalds Verbrechen schiefgelaufen‽ Was ein schlimmer Film…

@communeva Die Ereignisse von Teil 1 sind praktisch rückgängig gemacht. Die Charaktere sind wie ausgetauscht und nicht nachvollziehbar, besonders Queenie wurde zu einem Abziehbild ihrer selbst. Der Film wirkt total krass zusammengestückelt und nicht stringent. Einfach Effekt nach Effekt.

@Cheatha ist was dran. Ich fand vor allem schade, dass sie nicht beibehalten haben, was in Teil 1 richtig gut war (besonders in Kontrast zu den HP Filmen): Erzähltempo bei dem man mitkommen kann. Dabei ist dann wohl auch eine nachvollziehbare Charakterentwicklung drauf gegangen... Finde bei Queenie ging es sogar noch, Nagini und Credence fand ich schlimmer

Follow

@communeva @Cheatha Und viel zu wenig Nifflerszenen. Eigentlich will ich einen Film nur über Niffler. Dafür, dass der Film "Fantastic Beasts" heißt, geht es ganz schön viel um Menschen und den Quatsch, den sie machen mit ihren sozialen Beziehungen.

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

Generalistic and moderated instance. All opinions are welcome, but hate speeches are prohibited. Users who don't respect rules will be silenced or suspended, depending on the violation severity.