Und jetzt hab ich das als Ohrwurm, dieses quietschige "SoziALdemokraten".

Was ich gerne mal lesen würde: Eine ausführliche Recherche über den Börsenverein.

Die @rosaluxstiftung@twitter.com vergibt einen Werkauftrag zur „Analyse erfolgreicher linker Aktivitäten und gelungener Kommunikationsstrategie mit den Messengerdiensten Telegram, WhatApp und Signal“.

Bewerbet Euch zuhauf!
rosalux.de/ausschreibung/id/45

Kleiner Thread zum Wochenende

RT @annalist@twitter.com

Diese ganze, nervtötend viel zu lange dauernde Digitalministeriumsdebatte ist doch eigentlich die darüber, ob wer den regierenden Parteien zutraut, Digitalisierung hinzukriegen.

Ich sag mal: Das sieht bisher nicht so gut aus.

Gut wäre, wenn klar wäre, was damit gemeint ist.

🐦🔗: twitter.com/annalist/status/14

In Berlin wurde ein paar Jahre gern bei Demos gerufen:

"Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten!
Wer verrät uns schneller? Die ALler!"

(Die Grünen hießen in Berlin lange 'Alternative Liste'.)
Dass das bei Rot-Grün nicht beliebt war: Geschenkt. Mit Nazis hatte es nichts zu tun.

Ja genau, liebe fellow alte Leute, erklärt @FridayForFuture@twitter.com mal, wie das mit der Politik richtig gemacht wird. Das haben wir ja bisher alles schon so gut hingekriegt.

Eher grundlegende Veränderungen von Prozessen, die mit digitalen Werkzeugen möglich werden.
Orientiert an netzpolitischen Kernthemen wie
* Transparenz
* Partizipation
* Kollaboration
* Dezentralität

Show thread

Ich maße mir nicht an, das besser zu wissen als haufenweise Abteilungen von Leuten, die das seit Jahren versuchen, aber 'Umsetzungsstrategien' mit Auflistungen von 'Irgendwas mit Digital' eher nicht.

Show thread

Ich persönlich vertrete ja die unbeliebte Minderheitenmeinung, dass ich ein Ministerium nicht unbedingt schlecht fände, weil es dem Thema mehr Gewicht gäbe.
Aber das ist alles nicht so wichtig wie die Frage, was es machen soll und was das Verhältnis zu den anderen wäre.

Show thread

Diese ganze, nervtötend viel zu lange dauernde Digitalministeriumsdebatte ist doch eigentlich die darüber, ob wer den regierenden Parteien zutraut, Digitalisierung hinzukriegen.

Ich sag mal: Das sieht bisher nicht so gut aus.

Gut wäre, wenn klar wäre, was damit gemeint ist.

Surprise

RT @SamuelStolton@twitter.com

Hidden away in adtech antitrust complaint, in ref to internal docs: “We have been successful in slowing down and delaying the [ePrivacy Regulation] process and have been working behind the scenes hand in hand with the other companies.” storage.courtlistener.com/reca

🐦🔗: twitter.com/SamuelStolton/stat

Netzpolitik kann ich einigermaßen, wobei das sofort kompliziert wird bei 'Politik im Netz' oder 'Politik des Netzes' oder 'für das Netz'.

Show thread

Vielleicht fangen wir nochmal von vorne an und jemand definiert mal "Digitalisierung".

„Der Unterschied besteht vor allem darin, was finanziell bei den Autor*innen ankommt: Mangels Bibliothekstantieme für E-Books erhalten sie weniger Geld für das Verleihen eines E-Books als bei einem analogen Buch ...“

Show thread

RT @ElAuwad@twitter.com

"Fair Lesen" ist nicht gleich "Fair Verleihen"? Für @iRightsinfo@twitter.com habe ich mich näher mit der Kampagne des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels beschäftigt. Um Meinungsfreiheit geht es eher nicht...klingt aber gut. twitter.com/iRightsinfo/status

🐦🔗: twitter.com/ElAuwad/status/145

👀

RT @fil_ter@twitter.com

Eine eigene (!) Studie von Twitter zeigt, dass die Tweets von FDP-Bundesabgeordneten vom automatisieren Empfehlungssystem besonders begünstigt werden. Ähnlich stark profitieren Tweets von SPD und Union. Die Tweets von Linken, Grünen und der AfD werden dagegen seltener empfohlen. twitter.com/anna_c_kramer/stat

🐦🔗: twitter.com/fil_ter/status/145

Hat eigentlich Wikimedia inzwischen geklärt, wie ihr Verhältnis zur AfD ist?

Please.

Könnt Ihr bitte, BITTE, die Programme Eurer wunderbaren Konferenzen nicht (nur) als PDF verschicken und nicht (nur) als PDF auf der Website haben?

Einfach direkt auf die Website.

Danke.

Show more
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!