RT @LeaStreisand@twitter.com

In Interviews zu „Hufeland, Ecke Bötzow“ wurde ich oft gefragt, wie es sein könne, dass die Kindheit, die dort beschrieben wird, so normal sei, obwohl sie doch in der DDR spielt.
Ich so: 🤔
@taz_berlin@twitter.com @tazgezwitscher@twitter.com
taz.de/Virus-schlaegt-Mauerfal

🐦🔗: twitter.com/LeaStreisand/statu

Follow

"Das Bild der DDR ist heutzutage geprägt von ZDF-Fernsehproduktionen, an denen meist ausschließlich Westdeutsche mitgewirkt haben.

DDR-Bürger sind darin entweder Stasiopfer oder Stasispitzel, wie sich die Darstellung des NS zunehmend auf KZ-Häftlinge und SS-Offiziere reduziert."

· Mastodon Twitter Crossposter · 1 · 5 · 3

@anneroth

Die Geschichte wird von den Siegern geschrieben. In meiner BRD-Jugend galt es als lächerlich bis unmöglich, gute Musik mit deutschen Texten zu machen, so beschissen verzerrt war das Medienbild der deutschsprachigen Kultur, das uns geboten wurde. Unser Glück war das beispielgebende Selbstbewußtsein der Franzosen, sonst hätten wir vlt. noch für Englisch als Amtssprache optiert. ;)

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!