Große Aufregung, weil Sicherheitsbehörden über Google (Maps) darauf zugreifen können, wer wann wo war, lange zurückliegend.

Hässlich, aber: jeder legale Service dieser Welt gibt alle Daten über euch an Behörden weiter, wenn die fragen: Das steht in allen AGB. Ihr akzeptiert ..

das mit dem 'OK', das Ihr unter dem Kleingedruckten anklickt, wenn Ihr die App installiert. (It's called Rechtsstaat.)

Manche Behörden kommen mit richterlicher Anordnung, die meisten schicken bloß ne Mail. Viele App-Betreiber fragen nicht und schicken die Daten gleich so.

Das Problem sind also gar nicht so sehr Polizeien und Staatsanwaltschaften (oder: ein anderes Kapitel), sondern die Anbieter, die überflüssig viele Daten über Euch sammeln. Warum? Das ist ihr Geschäftsmodell, sonst gäbe es die Dienste nicht umsonst.

Daraus entsteht die personalisierte Werbung, das wissen sicherlich inzwischen alle.

Leider hat das Verfassungsgericht kürzlich entschieden, dass @Posteo_de@twitter.com sogar Daten von Nutzer*innen speichern muss, die sie selber gar nicht brauchen. Und da fängt ein großes Problem an.

Follow

Der einzige Weg daran vorbei: überlegt euch jedes Mal gut, was wer von euch wissen soll. Nutzt nicht-kommerielle Dienste. Spendet an Open-Source-Projekte Und protestiert aktiv gegen die geplanten neuen Gesetze: Darknet-Verbot, Zwang zur Identifizierung mit echtem Namen usw.

· Mastodon Twitter Crossposter · 3 · 29 · 25

Warum konkret Google Maps und die Tatsache, dass Google so viele Daten über Euch sammelt und sie konkret mit Eurem Namen verknüpft, erklärt dieser Thread. twitter.com/dhh/status/1117152

Da fehlt was - das kommt gleich nochmal..

Warum konkret Google Maps ein Problem ist und die Tatsache, dass Google so viele Daten über Euch sammelt und sie konkret mit Eurem Namen verknüpft, erklärt dieser Thread twitter.com/dhh/status/1117152

@anneroth Wenn ich überlege, wie viel Einfluss mein Protest in letzter Zeit gebracht hat (23. März), dann bin ich leider, was meine demokratische Einflussnahme angeht, extrem desillusioniert.
Sign in to participate in the conversation
Mastodon

Generalistic and moderated instance. All opinions are welcome, but hate speeches are prohibited. Users who don't respect rules will be silenced or suspended, depending on the violation severity.